SCT_Banner_120

  Home  Live am Stand  Mail  facebook  instagram     vorhergehendes Jahr  nächstes Jahr

Starkbierfest 2019 mit dem Keller Steff

(slp) Eine ausverkaufte Bogenhalle wartete beim Starkbierfest des SC 1898 Tauberfeld gespannt auf den Keller Steff, der mit seinem Solo-Programm "A runde Mischung" nach Tauberfeld gereist war. Nicht nur das Starkbier aus dem Faß heizte die Stimmung schon vorab an sondern auch der Gastauftritt von Lukas Roßkopf sorgte für einen beschwingten Beginn der Veranstsaltung. Mit seinen Texten von Heimat und Freundschaften begleitet durch Gitarre und Mundharmonika riss er schon mit dem ersten Lied die Gäste mit. Der Einstieg in einen erfolgreichen Abend war also schon gelungen als der Keller Steff das Programm übernahm. Der charismatische Tausendsassa aus Übersee am Chiemsee ist mittlerweile als Solo-Künstler, mit seiner „Keller Steff BIG-Band“ und auch dem Musikkabarett-Format „3 Männer nur mit Gitarre“ aus der bayrischen Mundart- und Liedermacher-Szene nicht mehr wegzudenken. Beginnend bereits 2008 ist der Keller Steff wie eh und je symphatisch, unverwechselbar und unkompliziert mit seinen G‘schichten und Liedern vom „Kaibeziang“, dem „Pillermann“ und vom „Narrisch“ wern. Mit seiner ganz eigenen Art aus Spontanität, Liedermacherei und immer mal wieder einer Spitze an Chaos, schaffte er es natürlich auch in Tauberfeld eine gewaltige Stimmung in die Halle zu zaubern. Die Konzertbesucher waren begeistert von einem kurzweiligen, lustigen Bühnenprogramm, welches in Teilen aber auch die ruhigen Seiten des Keller Steff zeigte. Nach der Zugabe, um die er natürlich nicht herum kam, begleitete er zur großen Begeisterung des Publikums Lukas Roßkopf mit der Mundharmonika. Ein gelungenes Vorprogramm, ein ausgezeichneter Künstler und eine Organisation die sich emsig um die kulinarische Verpflegung der vielen Gäste kümmerte machten das Starkbierfest beim Schützenclub zu einem vollen Erfolg.

  • DSC_0510
  • DSC_0480
  • DSC_0482
  • DSC_0484
  • DSC_0485
  • DSC_0487
  • DSC_0488
  • DSC_0489
  • DSC_0490
  • DSC_0491
  • DSC_0492
  • DSC_0495
  • DSC_0497
  • DSC_0498
  • DSC_0501
  • DSC_0503
  • http://wowslider.com/
  • DSC_0508
slider by WOWSlider.com v8.7
 

Christbaumversteigerung 2019

(slp) Traditionell startete man beim SC Tauberfeld mit der Christbaumversteigerung in das neue Jahr. Schützenmeister Thomas Schenn begrüßte die zahlreichen Gäste und stellte das Abendprogramm vor. Bei diesem Anlass bedankte er sich auch nochmals bei den Tauberfeldern die das 120-jährige Gründungsfest des Vereins im vergangenen Sommer hervorragend unterstützt hatten. Den Abend eröffneten die Tauberfelder Heiligen Drei Könige die der Einladung wieder gerne gefolgt waren.
Die Tauberfelder Blasmusik sorgte für eine stimmungsvolle musikalische Untermalung der Veranstaltung. Neben der Versteigerung die schwungvoll durch Franz Thiermeyer und Joseph Funk durchgeführt wurde und den vielen Lospreisen (1. Preis: Saugroboter gewann Andreas Reiser) waren die Gäste natürlich wieder auf das Theater gespannt.
Auch diesmal konnte die Schützenjugend mit Leitung durch Antonia Iberl einen, mit langer Vorbereitung verbundenen, Dreiakter auf die Bühne zaubern. Dabei war natürlich der Titel „Zickenalarm auf der Schönheitsfarm“ schon vielsagend. Die Schönheitsfarm „Beauty-Rausch“ hat es schwer erwischt. Ein Feuer und die Löscharbeiten haben fast alle Räume erst mal unbrauchbar gemacht. Daher müssen sämtliche Anwendungen, Massagen und Kosmetikbehandlungen in der Lobby stattfinden. Trotzdem sind ein paar unentwegte Gäste vor Ort geblieben, um sich von Charlotte Rausch (Doris Münchsmeier) und ihrer Tochter Sabrina (Antonia Iberl) verwöhnen zu lassen. Edeltraud Müller-Häfele (Sarah Morgott) und Friedlinde Fingerle (Maria Hausmann) spekulieren genauso wie Magermodel und Influencer D.J. (Miriam Sengl) auf eine bahnbrechende Erfindung des medizinischen Leiters Dr. Dr. Wotan Leid (Bernd Huber). Dieser experimentiert mit Pillen und Cremes, die ewige Jugend und Schönheit versprechen. Außerdem hat sich Friedlinde einen Callboy ins Institut bestellt. Sabrinas Freund Magnus (Thomas Schenn), gelernter Koch, gibt sich als Fitnesstrainer aus wird aber von den Damen erst mal für den bestellten Liebesdienst gehalten. Ein undurchsichtiger Gast, eine Boulevard-Journalistin, die überall herumschnüffelt und sich als Nora Bohne  (Vanessa Hiesch)  ausgibt bringt das Karussell an Verwechslungen und Missverständnissen auf Hochtouren. Gut, dass es den Bättes (Andreas Iberl) gibt. Der Facility-Manager des „Beauty-Rausch“ hat alles im Griff - oder auch nicht! Sein Plan zusammen mit Friedlinde und Edeltraut die vermeintliche Spionin zu entlarven wird natürlich zum Fehlschuss. Schließlich schafft es der verrückte Doktor trotz einer zwischenzeitlichen Laborexplosion doch noch seine Jungbrunnen-Kosmetika erfolgreich zu produzieren. Bättes beauftragt er mit der Verabreichung und Dosierung an die Patienten Friedlinde und Edeltraut – mit fatalen Folgen. Eine versehentliche Überdosis führt schlussendlich dazu, dass die beiden Damen zwar faltenfrei aber mit dem Entwicklungsstand eines Kleinkindes aus der Behandlung kommen.
Mit viel Applaus und Begeisterung wurden die Schauspieler für eine kurzweilige Darstellung belohnt. Die Schützenjugend schaffte es wieder mit einer Mischung aus erfahrenen Schauspielern und jungen Nachwuchsakteuren zu überzeugen.

  • DSC_0356
  • DSC_0357
  • DSC_0359
  • DSC_0361
  • DSC_0362
  • DSC_0367
  • DSC_0369
  • DSC_0370
  • DSC_0371
  • DSC_0372
  • DSC_0374
  • DSC_0376
  • DSC_0380
  • DSC_0382
  • DSC_0386
  • DSC_0388
  • DSC_0390
  • a2
  • DSC_0394
  • a1
  • DSC_0396
  • DSC_0397
  • DSC_0400
  • DSC_0402
  • DSC_0403
  • DSC_0405
  • DSC_0409
  • DSC_0410
  • DSC_0412
  • DSC_0413
  • DSC_0414
  • DSC_0416
  • DSC_0418
  • DSC_0419
  • DSC_0420
  • DSC_0422
  • DSC_0424
  • DSC_0425
  • DSC_0426
  • DSC_0427
  • DSC_0430
  • DSC_0431
  • DSC_0433
  • DSC_0436
  • DSC_0437
  • DSC_0438
  • DSC_0440
  • DSC_0442
  • http://wowslider.net/
  • DSC_0445
jquery carousel by WOWSlider.com v8.7