SCT_Banner_120

  Home  Live am Stand  Mail  facebook  instagram     vorhergehendes Jahr  nächstes Jahr

Königsproklamation 2022

Nachdem die traditionelle Nikolausfeier mit Vergabe der Preise letztes Jahr im Dezember nicht stattfinden konnte, wurde diese zusammen mit der Königsproklamation für das Sportjahr 2022 durchgeführt. Sportleiter Andreas Iberl und Rolf Schenn waren also sehr erfreut, das Schießen für die Mitglieder durchführen zu können und zur großen Königsproklamation am vergangenen Samstag einladen zu dürfen.

Auch Schützenmeister Thomas Schenn zeigte sich in seiner Begrüßungsrede begeistert, dass die Mitglieder des Schützenclubs den Weg zurück ins Schützenhaus gefunden haben, denn gerade jetzt gewinnt das Vereinsleben wieder an Fahrt und beinahe alle Veranstaltungen können wieder abgehalten werden.

Das der Veranstaltung vorgelagerte Finalschießen der Vereinsmeisterschaft 2022 vom 25. März gewann mit dem Luftgewehr Sarah Morgott mit 246,6 Ringen (2. Maria Hausmann 243,5; 3. Andreas Iberl 220,5 Ringen) und in der Disziplin Bogen Rolf Schenn mit 90 Ringen (Stechschuss 10 Ringe) vor Tobias Hirsch mit ebenfalls 90 Ringen und 9 Ringen im Stechen und Michael Iberl mit 86 Ringen.

Mit Simon Funk konnte sich ein aktiver Schütze der dritten Mannschaft mit einem überragenden 18,3 Teiler zum ersten Mal die Schützenkette sichern. Knapp dahinter landete die Titelträgerin des Vorjahres Sarah Morgott (116,1 Teiler) und Schützenmeister Thomas Schenn (208,9 Teiler). Die Jugendkette wurde mit einem 269,1 Teiler an Amelie Morgott übergeben, gefolgt von Lilly Lange (392,7 Teiler) und Johanna Schmidt (480,3 Teiler). Mit einer Disziplin für die Kleinsten gewann Magdalena Scharl die Medaille Schützenkönigin Lichtgewehr.

Beim Preisschießen gewann Sarah Morgott mit einem 15 Teiler (2. Kristina Schlamp – 26 Teiler, 3. Franz Thiermeyer – 29 Teiler) bei der Brotzeitscheibe den begehrten Brotzeitkorb. Der Triathlon Wanderpokal, bei dem die drei Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und Bogen kombiniert werden, ging an Michael Iberl. Bei der Preisscheibe konnten sich wieder alle Teilnehmer des Preisschießens nach der Reihe der geschossenen Ringe einen Sachpreis nach ihrem Geschmack aussuchen.

Auch ausstehende Ehrungen konnten an diesem Abend endlich überreicht werden. Für 60-, 40- und 25-jährige Mitgliedschaften wurden die BSSB Ehrennadeln verliehen. Die Sportleiter ehrten aktive Schützen mit den Leistungsabzeichen (Gold, Silber und Bronze) vom Bayerischen und Deutschen Schützenbund.