SCT_Banner_120

  Home  Live am Stand  Mail  facebook  instagram     vorhergehendes Jahr  nächstes Jahr

Altpapier 2019 / Umweltschutz beim Club

(ch / slp) Nichts wird in diesen Tagen so heftig in Politik und Medien diskutiert wie Umwelt- und Naturschutz. Die Mitglieder des Schützenclub 1898 Tauberfeld reden aber nicht nur darüber sondern sind schon seit Jahren neben dem Schießsport in dieser Disziplin aktiv. So wurde kürzlich wieder eine Altpapiersammlung äußerst erfolgreich mit knapp 16 Tonnen Sammelgut abgeschlossen. Seit 2013 holt die Schützenjugend mit viel Eifer zwei Mal jährlich bei den Tauberfelder Bürgern den Rohstoff ab, der zu neuem Papier recycelt wird. Durch die bis heute gesammelte Menge von 138 Tonnen Altpapier kann viel Energie, Holz und Einleitung von Chemikalien zur Papiererzeugung eingespart werden. Aber auch bezüglich erneuerbarer Energie kann der Verein auf eine positive Bilanz blicken. Die seit 2011 auf dem Dach der neuen Schießhalle installierte Photovoltaikanlage mit einer Fläche von 832 m² und einer Spitzenleistung von 129.900 Kilowattpeak (Jahresdurchschnitt 118.469 kWh) vermeidet jedes Jahr ca. 83 Tonnen CO2. Die Sportstätte leistet somit einen wichtigen Beitrag zum nachhaltigen Umweltschutz in der Gemeinde. Doch das ist noch nicht alles was das Naturschutz-Portfolio des Vereins hergibt. Beim sogenannten "Ramadama" - dem alljährlichen Müllsammeln welches die Gemeinde Buxheim initiiert,  ist die Schützenjugend mit vielen Helfern fester Bestandteil. Dabei werden die umliegenden Fluren von Autoreifen, Plastikplanen, Autobatterien, Teppichen und allen möglichen und unmöglichen Gegenständen befreit. Und auch während der Ausübung des Schießsports, um den es im Verein ja eigentlich geht, wird fleißig auf den Stromzähler und die Schonung der Umgebung geachtet. Der Einsatz neuer Geschossfänge z.B. vermeidet eine Bleistaubbelastung und verringert den Lärm der Munition beim Auftreffen auf das Ziel. Ausserdem wird das Blei zum fachgerechten Recycling gesammelt und weitergeleitet. Durch den Einsatz von 12 hochmodernen, elektronischen Scheibensystemen entstand eine auf die Zukunft augerichtete Trainings- und Wettkampfstätte für den Leistungs- und Breitensport. In Folge der neuen Technologie werden die Energiekosten dafür nochmals deutlich reduziert.

Fackelwanderung 2019

Einen der wenigen frostigen Wintertage nutzte die Schützenjugend um Jugendleiter Christian Huber für eine ausgiebige Fackelwanderung durch die  Fluren Tauberfelds. Die wackeren Wanderer durften sich am Ende über die selbstgemachte Kürbissuppe von Peter Glaßmann freuen.