SCT_Banner_120

  Home  Live am Stand  Mail  facebook  instagram

Wieder in der Mittelfrankenliga

Schützen des SC Tauberfeld sind Meister der Bezirksoberliga

Tauberfeld Nach langem Warten steht es endlich fest: Die Luftgewehrschützinnen und Schützen der ersten Mannschaft steigen wieder in die Mittelfranken-Liga auf. Erst 2017 musste man als Tabellenvorletzter in die Bezirksoberliga absteigen. Umso mehr freut sich das Team jetzt, dass der Aufstieg trotz verkürzter Saison glückte. Die Wettkämpfe wurden nach der Vorrunde erst wegen Corona pausiert und schließlich wurde die Rückrunde ganz abgesagt. Demnach wurde das Mannschaftsergebnis mit Abschluss der Vorrunde gewertet und so ergab sich ein Aufstiegsergebnis von 13 Mannschafts- und 14 Einzelpunkten mit je 2 Punkten Differenz zum Tabellenzweiten dem SV Badanhausen. In Tauberfeld ist man gespannt, was die Zukunft bringen wird, insbesondere welche Schützin oder welcher Schütze die Mannschaft in der Mittelfranken-Liga komplettieren wird, denn vier Schützinnen und Schützen reichen nun nicht mehr aus. Voller Freude und Motivation startet das Team nach einer kurzen Sommerpause bald wieder in die Vorbereitungs- und Trainingsphase.

Foto 1. Mannschaft SC 1898 Tauberfeld

Nach einer kurzen, aber dennoch intensiven Saison endlich am Ziel: Die Tauberfelder Andreas Iberl, Kristina Schlamp, Maria Schenn und Thomas Schenn (von links).

Gaujugenkönigin 2022

Am Sonntag, den 29. Mai 2022, der Festsonntag zum 100-jährigen Jubiläum in Irfersdorf, wurden nach zweijähriger Pause auch wieder die Gaukönige des Eichsätter Schützengaues gekürt. Mit einem 27,2 Teiler auf der Gauscheibe beim diesjährigen Gau- und Bundesschießen in Irfersdorf, konnte sich unsere Johanna den Titel der Gaujugendschützenkönigin sichern. Wir sind stolz darauf und senden auch auf diesem Weg nochmals Glückwünsche. Die Scheibe wird natürlich unser Schützenhaus schmücken. Johanna darf in diesem Jahr den Gau Eichsätt mit der Schützenkette repräsentieren.
 

Gaujugendkönigin_Johanna_2022

 

Aktivitäten August 2021
Gau-Bogenschießen

Der SC Tauberfeld war beim Gaubogenschießen bei den Almberg-Schützen in Irfersdorf zu Gast.
Hier konnten sich unsere aktiven Schützen einige Top-Platzieringen sichern. Ende August geht es in Irfersdorf mit dem Gau- & Bundesschießen in den Disziplinen Luftgewehr und -pistole weiter.

IMG-20210808-WA0008-01

 

Ferienprogramm bei SC Tauberfeld

Am 8. August durften wir dieses Jahr wieder 13 Jugendliche zum Ferienpass der Gemeinde Buxheim in unserem Schützenhaus begrüßen. Unsere Trainer führten durch ein tolles Programm mit Pfeil und Bogen und dem Lichtgewehr. Wir würden uns freuen nachhaltig Junge Menschen für diesen tollen Sport in unsere Gemeinde zu begeistern!

#MiaSanDaClub #Bogen #Lichtgewehr #Ferienpass #Jugend

picture_1628542307642

 

Trainingsstart beim SC Tauberfeld

Am 10. August haben wir mit einigen Jugendlichen einen Trainingstag veranstaltet. Hier konnten wir mit mehreren Trainern auf die Jugendlichen eingehen und sie auch in die Diziplin 3-Stellung einführen. Sehr motiviert gingen die Schützen an den Stand und hoffen bald wieder ihre ersten Meisterschaften und Wettkämpfe austragen zu können.

picture_1628624663850-01

 

Aufstieg in Gauoberliga

(slp) Fast ungeschlagen steht die erste Bogenmannschaft am Ende dieser Saison auf dem ersten Tabellenplatz der Gauliga und kann sich schon auf die kommenden Aufgaben in der Gauoberliga freuen. Mit 10:0 Punkten in der Vorrunde konnten die Schützen Michael Iberl, Nico Hubner, Leopold Baumgartner, Lena Schlamp und Rolf Schenn (v.l.n.r) absolut überzeugen. Nur in der Endrunde musste man nach einem denkbar knappem Ergebnis von 203:204 Ringen Punkte an die Bogensportler aus Erkertshofen abgeben. Am Ende lagen dennoch die Tauberfelder mit 18:2 Punkten in der Tabelle vorne und konnten den Aufstieg in die höchste Bogenliga des Schützengau Eichstätt feiern.

  • Bogen
  • IMG-20190915-WA0002
  • jquery carousel
  • Endrunde
jquery carousel by WOWSlider.com v8.7
 

Freundschaftswettkampf bei Hubertus Gaimersheim

Stattgefunden am 23.04.2019 beim Schützenverein Hubertus Gaimersheim. Die Schüler von Gaimersheim haben mit 789 zu 788  Ringen gewonnen. Bei den Junioren war die ganze Sache eindeutiger: Gaimersheim 1533 zu 1407 Ringen.

Vergleichskampf034

 

Vergleichskampf035